Wanderung zum Rauschbrunnen

DSC_0445Frühling. Endlich ist der Frühling da. Was habt ihr an diesem wundervollen Tag unternommen? Wandern? Grillen?

Uns zog es heute auf die Berge. Bereits letztes Wochenende hatten wir am Planötzenhof (Sadrach) ein paar Wanderrouten entdeckt. Eine Rundwanderung von 3 1/2 Stunden sollte es werden

Mit dem heutigen sonnigen Tag und den neuen Rucksäcken, starteten wir vom Parkplatz des Planhötzenhofes.

Anbei ein paar Fakten der Strecke:

  • Start am Planötzenhöf (Sadrach) – hier stehen genug Parkplätze zur Verfügung – Höhe ca. 800m
  • Weiter ca. 1,5 km „bergab“, wo uns recht viele Hunde begegnet sind – Cooper war sichtlich unsicher und Leni leicht aufgeweckt.
  • Ab Höhenmeter 700 geht es dann stetig ca. 3 km bergauf – ein Brunnen liegt fein auf dem Weg kurz bevor der Zick-Zack Aufstieg beginnt
  • Nach einer Gerölllawine geht es per Serpentinen (Höhenmeter ca. 860) weiter bergauf
  • Auf der Serpentinenstraße UNBEDINGT achten wo man hin tritt. Umgeknickte Bäume blockieren teilweise den Weg – bei „Gegenverkehr“ kann es recht schnell eng werden. Vorsicht und den Hund unbedingt am Geschirr sichern!! Gehweg ca. 1,5km.
  • Die Serpentinenstrecke endet direkt am Rauschbrunnen auf 1060m Höhe. Wahnsinns Aussicht und genügend Sitzgelegenheiten – auch zu Essen gibt es dort:  zb. Kasspressknödel mit Salat für Euro 6,– ein kleines Cola für Euro 2,50
  • Die Rauschbrunnenrunde wird gut ausgeschildert – der Abstieg ist wieder sehr eng und etwas gefährlich. Auf einer Strecke von ca. 1km nur ein schmaler Waldweg, voll mit Wurzeln und Steinen – ca. ein halber Meter breit. Auch hier, UNBEDINGT den Hund sichern und langsam absteigen
  • Auf km 5,5 gemütlicher breiter Schotterweg Richtung Höttinger Bild. Gehzeit ca. 30 Minuten.
  • Am Höttinger Bild gibt es einen kleinen Brunnen samt eigenem Wassernapf für Hunde.
  • Anschließend noch ca. 1km Gehzeit zurück zum Parkplatz des Planötzenhofs

Die Wanderung ist einfach, dennoch sollte man in gewissen Punkten Kondition haben und Trittsicher sein.

Wenn ihr Fragen zu der Wanderung habt, stehen wir euch gerne zur Verfügung. 🙂

[box type=info] Die Wanderroute können Sie auch nachwandern. Verwenden Sie hierfür unsere GPX-Dateien.Downloadlink für Sie:

Route herunterladen [/box] [box type=info]ACHTUNG! Diese Route ist aufgrund der teilweise sehr steilen und engen Wegen nicht für jeden Hund geeignet! Denken Sie an das Wohl ihres Tieres! Übersteigen Sie nicht die Leistungsfähigkeit Ihres Hundes!! [/box]

 

Hinterlasse eine Nachricht