Großbritannien 2018 – Unsere Reiseroute und Hotels

Wie schon bereits angekündigt werden wir 2018 nach Großbritannien reisen.

Insgesamt 4 Wochen, genauer gesagt insgesamt 29 Tage, 27 Übernachtungen wird unsere Reisen dauern.

Mit dem Auto geht es von daheim aus los Richtung Frankreich zum Eurotunnel. Da wir bis zum Tunnel schon eine Distanz von über 1.000km haben, haben wir uns entschieden eine Nach in einem Hotel nahe des Tunnel zu schlafen und am kommenden Tag durch den Tunnel zu fahren. Unsere Wahl viel auf das Ibis Calais Coquelles Tunnel sous la Manche nahe des Tunnels.

Bewertungen Ibis Calais Coquelles Tunnel sous la Manche in Calais


Am nächsten Tag geht es von Calais durch den Eurotunnel per Zug nach England. Wir werden in Folkstone aus dem Zug fahren und noch ein kleines Stück bis Lenham weiterreisen. Wichtig für uns auf der Reiseplanung war immer, die Hunde müssen mit und sollten überall herzlich willkommen sein. Unsere Wahl viel in Lenham dabei auf das The Dog & Bear Hotel.

Bewertungen The Dog & Bear Hotel in Lenham


Auch in diesem Hotel bleiben wir nur 1 Nach, da wir an der Ostküste entlang in wenigen Tagen bis ins nördliche Schottland durchdringen wollen. So geht es nach 1 Nacht bereits weiter nach Durham ins The Honest Lawyer, wo wir vorab schon die Info bekommen haben, dass die Zimmer und auch das Atrium, ein Restaurant im Hotel absolut hundefreundlich sind.

Bewertungen The Honest Lawyer in Durham


Weiter geht die Reise an der Ostküste entlang zum ersten Stop in Schottland. Wir werden im Mercure Aberdeen Ardoe House Hotel & Spa, einem schlossähnlichen Hotel unterkommen, was sich bereits bei der Buchungsanfrage als sehr hundefreundlich erwies. Zu unserem Erstaunen.

Bewertungen Mercure Aberdeen Ardoe House Hotel & Spa


Weiter geht es nach Norden. Wir passieren in Inverness den Loch Ness und fahren auf die North Coast 500 nach Wick. Für eine Nacht werden wir im Thrumster House nächtigen, einem Privat geführten Haus, das ebenfalls Hunde sehr herzlich willkommen heisst.

Bewertungen Thrumster House


An der NC500 vorbei an John  o ´Groats geht es an unseren nördlichstes Reiseziel auf unserer Rundreise. Für ein paar Tage verschlägt es uns nach Bettyhill ins gleichnamige Hotel. Im übrigen haben wir alle Hotels und B&B immer mit Frühstück gebucht. Zum einen um den morgendliche Hunger zu stillen, zum anderen um herauszufinden, ob unsere gewählten Hotels tatsächlich so hundefreundlich sind und die Hunde auch beim frühstück erlauben.

Bewertungen Bettyhill Hotel


Auf unser Weiterreise sind wir mit der Planung erstmalig an die Grenze des Machbaren gestoßen. Entlang der Westküste war die Planung, insbesondere mit Hund etwas erschwerend. Viele Hotels sind ausgebucht oder erlauben keine Hunde. Wir haben uns deshalb entschieden an der Westküste entlang zu reisen und anschließend Richtung Loch Shin zu fahren und vor dort aus etwas mehr Reisezeit zu unseren gewählten Locations einplanen. Unsere Wahl viel dabei auf das Invercassley Cottage in Rosehall.

Bewertungen Invercassley Cottage


Zurück auf der NC500 führt uns unserer Weg weiter entlang der Westküste nach Süden in den Ort Poolewe. im gleichnachmigen Hotel werden wir für 1 Nacht verweilen .

Bewertungen Poolewe Hotel


An dieser Stelle verlassen wir die NC500 und verbringen 1 Tag auf Skye Isle. Da die Übernachtungen sehr teuer (sehr sehr sehr teuer) sind, haben wir uns gegen eine Übernachtung auf der Insel entschieden. Wir fahren nach einem Tagesausflug weiter und fahren nach Fort William. In Fort William kommen wir nach ca 2 Wochen Reise an und haben uns hier für eine Ferienwohnung entschieden. Die vorhandene Waschmaschine wird uns dabei helfen unser Gesamtgepäck für 4 Wochen zu reduzieren und den Platzbedarf zu verringern. In den Glenlochy Apartments werden wir ein paar Nächte verbringen.

Bewertungen Glenlochy Apartments


An dieser Stelle von Rückreise zu sprechen wäre fast schon falsch, aber es geht weiter nach Süden in den Lake District National Park. Als Zwischenstation auf dem Weg nach Wales machen wir halt in Near Sawrey und verbringen etwas Zeit im Belle Green Bed and Breakfast

Bewertungen Belle Green Bed and Breakfast


Booking.com

An der nächsten Location in Wales werden wir etwas mehr Zeit verbringen, etwas entspannen, die Seele baumeln und uns verwöhnen lassen. Hierfür haben wir in Pembrokeshire eine wirklich herzliche Unterkunft gefunden. Wir werden unsere kommenden Tage im The Old Vicarage B&B verbringen und von hier aus den ein oder anderen Exkurs planen.

Bewertungen The Old Vicarage B&B


Booking.com

Nach einer guten Woche Aufenthalt in Wales führt uns unsere letzte Location auf unserer Rundreise durch Großbritannien nach Cornwall in das kleine „Dorf“ Mevagissey für ein paar Ausflüge entlang der SüdWest Küste Englands. Auch hier haben wir mit dem The Old Parsonage B&B eine tolle Location gefunden, auf die wir uns sehr freuen.

Bewertungen The Old Parsonage B&B


Booking.com

Am Tag unserer Abreise werden wir im ersten Hotel in Calais, Frankreich nochmals einen Stop einlegen um am letzten Tag die Rückreise zu meistern. Wie wir finden eine sehr lange Reise, mit vielen Zwischenstops, vielen Eindrücken und Emotionen die es zu Verarbeiten gibt.

Wir freuen uns schon darauf, unsere Eindrücke mit euch teilen zu dürfen.

One comment on “Großbritannien 2018 – Unsere Reiseroute und Hotels

Hinterlasse eine Nachricht