Rundwanderung Innsbruck

DSC_1957Heute haben wir wieder sehr hohe Temperaturen in Innsbruck. Ein Grund mehr, sehr früh am Morgen aufzustehen und mit den Hunden eine kleine Wanderung unternehmen.

Unsere heutige Wanderung sollte uns in die Waldgegend, genauergesagt in die Forstmeile südlich von Innnsbruck führen.

Beginnend vom Südring Kreuzung Amraser Straße sind wir Richtung Süden gegangen, hinnauf zum Schloss Ambras. Dort queren wir die Straße am Zebrastreifen und gehen hinnauf zur Forstmeile bzw. folgen dem Tummelplatzweg.

Die Forstmeile hat einige sportliche Stationen an denen Hinweischilder mit Aufgaben stehen. Da wir mit unseren zwei Hunden unterwegs waren, waren diese für uns nicht interessant.

Ca. 30 Minuten sind wir Richtung Aldrans gegangen um an der letzten Weggabelung Richtung Westen zu laufen.

Nach ca. 45 Minuten und etlichen schönen Aussichtspunkten gelangt man kurz vor der S9 auf ein Wiesengrundstück mit 3 Häusern. Zwischen dem ersten Haus auf das man zuläuft und dem Grundstückzaun verläuft ein sehr schmaler Trampelpfad, der uns auf den Rückweg führt.

DSC_1958

Für die gesamte Strecke von ca. 7,2 km mit einem Höhenunteschied von knapp 280m benötigten wir mit unseren Hunden knapp 2 Stunden.

Wie bei allen Wanderrouten ist festes Schuhwerk unbedingt notwendig. Auch Wasser für Mensch und Tier sollte man in ausreichender Menge nicht vergessen.

[box type=info] Die Wanderroute können Sie auch nachwandern. Verwenden Sie hierfür unsere GPX-Dateien.Downloadlink für Sie:

Route herunterladen [/box]

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Hinterlasse eine Nachricht