Piano Provenzana – Totes Land auf dem Vulkan

Tag 13 unserer Sizilienreise ist rum. Heute mit einem kleinen Wow-Erlebnis für uns. Das eigentliche Touristengeschehen rund um den Ätna findet an der Touristenstation „Etna sud“ statt. Hier werden Busse voll Touristen herangekarrt um die zwei einfachsten „Silvestri Krater“ zu begehen.

Unterwegs abseits der Touristenmassen

Traveldog.at wird zum Gipfelstürmer… Naja, fast :D.
Heute Morgen hies es früh aufstehen, denn die wahrscheinlich anstrengendste Tour erwartete uns. Von unserer Unterkunft aus ging es Richtung Touristenstation Etna-sud, von der aus wir uns, wohlgemerkt zu Fuss, Richtung Bergstation der Seilbahn machten.